Professionelle Abbrucharbeiten in Stuttgart und ganz Baden-Württemberg

Ob komplette Wohnhäuser, Industriegebäude, Scheunen, Gartenhäuser, Garagen oder einzelne Wände – wir führen fachgerechte und ordnungsgemäße Abrissarbeiten durch! Die Abbruchmaßnahmen werden fachlich geplant und ausgeführt. Wir sind seit über 25 Jahren Ihr qualifizierter Experte, wenn es um saubere und schnelle Abbrucharbeiten geht.

Selbstverständlich kümmern wir uns um alle Belange die mit Ihrem Bauvorhaben in Verbindung stehen. Angefangen von der Sicherung Ihres Bauvorhabens über notwendige Sicherungen bis hin zu vorschriftsgemäßen Abbrucharbeiten sowie der anschließenden Entsorgung.

Wir sind Ihr Ansprechpartner für Abbrucharbeiten im Großraum Stuttgart. Rufen Sie uns gerne an!
Telefon: 0711 - 220 095 80
Kontaktieren Sie uns auch gerne per Mail: info@eber-gmbh.de

Bagger bei Abbrucharbeiten

Unsere Leistungen umfassen:

  • Totalabbruch (Bauwerke, Wände, Stützen, etc…)
  • Entkernungen
  • Demontage von technischen Anlagen
  • Ausbau von Öltanks (unter- und oberirdisch)
  • Ausbau von Aufzügen
  • An- und Abtransport, Auf- und Abbau von Fassaden- und Rollgerüsten
  • Absturzsicherung
  • Baustelleneinrichtung (Bauzäune, mobile Toiletten, Verkehrssicherung etc.)
  • Schutzmaßnahmen während der Bauzeit (Staubschutzwände, Bodenbeläge, Absprießungen, Schleusen etc.)

Durchführung umfangreicher Abbrucharbeiten im Großraum Baden-Württemberg

Bei Ihrem Bauvorhaben klären wir im Vorfeld die Statik ab. So bleiben auf Ihren Wunsch hin tragende Wände bei Kernsanierungen bestehen. Selbstverständlich kennen wir uns auch mit dem Abbruch von tragenden Strukturen aus.

Für den Abbruch führen wir alle notwendigen Arbeitsschritte durch, um den Abbruch umzusetzen. Kontaktieren Sie uns gerne für einen unverbindlichen Vorort-Termin.

Entfernung entstandener Abfälle bei Abbrucharbeiten

Wir, von der EBER GmbH kümmern uns um die Baureinigung und sorgen für geordnete Verhältnisse auf der Baustelle. Manche Baustoffe können wiederverwertet oder sogar wiederverwendet werden. Gefahrengut wird von uns selbstverständlich fachgerecht rückgebaut und vorschriftsgemäß entsorgt.

Beseitigung von gefährlichen Schadstoffen beim Abbruch

Mit unserer Expertise, die wir seit über 25 Jahren am Markt aufbauen konnten, können Sie sich mit uns an Ihrer Seite sicher sein den richtigen Partner zu haben. Unser Bauunternehmen führt komplexe Altbausanierungen durch, um Bau- und Dämmmaterialien sicher zu entfernen. Im Zuge dieser Arbeiten bedarf es einer Schadstoffsanierung nach TRGS 519 und TRGS 521. Im Rahmen einer Renovierung fällt beispielsweise der Asbest-Rückbau oder der KMF-Rückbau an, für den wir als Bauunternehmen zertifiziert sind. Folgenden Service bieten wir für die Abbrucharbeit von Schadstoffen an:

  • Asbest- und KMF Schadstoffsanierung gemäß TRGS 519 & 521
  • Fachgerechte Entsorgung der Schadstoffe

Häufig gestellte Fragen zum Thema Abbrucharbeiten

Welche Vorschriften sind bei Abbrucharbeiten zu berücksichtigen?

Bei Abbrucharbeiten müssen sowohl baurechtliche Vorschriften als auch Grundlagen zur Abfallentsorgung berücksichtigt werden. Darüber hinaus spielen Maßnahmen zum Brand- und Personenschutz eine wesentliche Rolle. So greift beispielsweise die DGUV-V 38, welche der Unfallverhütung dient. Passanten dürfen demnach nicht durch herabstürzende Bauteile verletzt werden, eine entsprechende Sicherung der Baustelle ist hier unabdingbar. Bezüglich der Abfallentsorgung sind vor allem Stoffe wie Asbest von Bedeutung, da diese eine Gefährdung für die Umwelt und Gesundheit darstellen können. Weiterhin muss ein Abbruch behördlich gemeldet werden, um auszuschließen, dass das Gebäude unter Denkmalschutz steht. Sofern Sie ein Abbruchunternehmen in Anspruch nehmen, wird dieses Vorschriften und Gesetze hinsichtlich der Abrissarbeiten umfassend berücksichtigen.

Wie lange dauern Abbrucharbeiten?

Wie viel Zeit Abbrucharbeiten in Anspruch nehmen, hängt vorrangig von deren Leistungsumfang ab. Der Abriss eines durchschnittlich großen Einfamilienhauses beansprucht in der Regel zwischen zwei Tagen und zwei Wochen. Neben der Größe sowie der Lage des Objektes kommen Faktoren wie die Entsorgung von Schadstoffen oder die Wiederherstellung der bebauten Fläche hinzu.

Ist eine Besichtigung des Objektes vorab notwendig?

Eine Besichtigung des anzureißenden Objektes ist von Vorteil aber nicht immer zwingend notwendig. Abhängig ist die Besichtigung vom Leistungsumfang der Maßnahme. Gegebenenfalls müssen die Statik des Gebäudes und die Gegebenheiten vor Ort geprüft werden. Denn nur so ist eine individuelle Planung der Baustelle inklusive notwendiger Sicherheitsvorkehrungen möglich. Hinzu kommt die Dokumentation verwendeter Materialien, um deren Entsorgung im Vorfeld umfassend kalkulieren zu können. Weiterhin ermöglicht eine Besichtigung des Objektes das Aufstellen einer Kostenübersicht. Sprechen Sie uns gerne direkt an!

Welche einzelnen Schritte fallen bei Abbrucharbeiten an?

Bevor die eigentliche Planung beginnt, erfolgt eine Vorabbesichtigung Ihres Objektes. Dabei werden unter anderem die Statik und andere bauliche Gegebenheiten sowie verwendete Materialien begutachtet und dokumentiert. Anschließend besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten des Abbruchs, die voraussichtliche Dauer und weitere Planungsdetails. Sollten sich noch Möbel im Objekt befinden entrümpeln wir diese gerne für Sie. Zunächst werden alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen wie beispielsweise die Sicherung der Baustelle. Im Anschluss wird das Bauwerk wie besprochen abgerissen. Abschließend erfolgt die Trennung und Entsorgung anfallender Abfälle sowie eine Endreinigung der Baustelle.

Was passiert mit den anfallenden Materialien?

Die anfallenden Materialien entsorgen wir als Abbruchunternehmen. Die Materialien werden sorgsam getrennt und anschließend umweltgerecht entsorgt. Weiterhin treten bei Abbrucharbeiten Baustoffe auf, die verwertet oder im Rahmen von Sanierungsprojekten weitergenutzt werden können. Sondermüll wie Lacke sowie schadstoffbelastete Abfälle entsorgen wir entsprechend der Richtlinien für Gefahrgut.

Wer darf Abbrucharbeiten durchführen?

Da Abbrucharbeiten immer mit bestimmten Voraussetzungen einhergehen, sollten Sie stets einen Fachmann engagieren. Wir als qualifiziertes Abbruchunternehmen verfügen mit dem entsprechendem Know-how und 25 Jahren Erfahrung über die Kompetenz die Statik eines Bauwerkes beurteilen und die dahingehenden Abbrucharbeiten sicher und umweltschonend zu erledigen. Hinzu kommt, dass wir über die notwendigen Gerätschaften verfügen, die Baustelle zureichend absichern und sich um eine fachgerechte Entsorgung der Abfälle kümmern.

Unser Service für Sie

Ihre Spezialisten der EBER GmbH mit Firmensitz in Stuttgart bietet ihren Kunden ein breites Leistungsportfolio im Baudienstleistungssektor an – von Abbrucharbeiten, über Entkernung bis hin zur Schadstoffsanierung. Kunden aus ganz Baden-Württemberg profitieren vom professionellen Service, der jahrelangen Erfahrung und unserem Know-how. Zu unserem Einzugsgebiet gehören unter anderem folgende Städte:

  • Stuttgart
  • Esslingen
  • Heilbronn
  • Göppingen
  • Ludwigsburg
  • Sindelfingen
  • Böblingen
  • Leonberg
  • Waiblingen
  • Bietigheim-Bissingen
  • Fellbach
  • Filderstadt
  • Kirchheim unter Teck
  • Leinfelden-Echterdingen
  • Ostfildern
  • Schorndorf
  • Winnenden
  • Nürtingen
  • Tübingen
  • Reutlingen

Weitere Einzugsgebiete: FreiburgKarlsruheHeidelbergAalenKonstanzUlm,

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen