Jetzt unverbindlich anfragen:

0711 - 220 095 80

Professionelle Vorbereitung des Baugrundes durch Erdarbeiten

Gerade zu Beginn der Bauphase sind Erdarbeiten ein wichtiger Bestandteil des Hausbaus. Im ersten Schritt erfolgt der Aushub mittels spezieller Aushubgeräte, die je nach Zustand der Bodenbeschaffenheit ausgewählt werden. Neben den normalen Aushubarbeiten müssen auch der Keller sowie sämtliche notwendigen Gräben und Schächte für die Versorgungsleitungen ausgehoben werden.

Ein weiterer Schwerpunkt sind die Fundamentarbeiten. Schließlich hat das Fundament eine wichtige statische Aufgabe, indem es dafür sorgt, dass die Last des Bauwerks auf den Baugrund übertragen und dort gleichmäßig verteilt wird. Gerne erklären wir Ihnen alles Weitere in einem persönlichen Gespräch!

Gerne übernehmen wir für Sie:

  • Bauliche Erdarbeiten
  • Fundamentarbeiten
  • Handausgrabungsarbeiten
  • Kanalaushubarbeiten
Mitarbeiter der EBER GmbH bei der Gartengestaltung

Auch im Bereich Gartengestaltung und Gartenbau stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite:

  • Rückschnitte & deren Entsorgung
  • Erdaushubarbeiten
  • Gartenmauer-Sanierung (Abbruch & Aufbau)
  • Baumfällarbeiten

Ihr Ansprechpartner für Erdarbeiten in Stuttgart und Umgebung. Rufen Sie an!

Telefon:  0711 - 220 095 80

Häufig gestellte Fragen zu Erdarbeiten

Die Aushubarbeiten sind ein grundlegender Baustein zu Beginn eines jeden Bauprojektes und müssen in die zeitliche Planung beim Bau eines Hauses integriert werden. Bedingt durch die vorherrschende Bodenbeschaffenheit in der kalten Jahreszeit, lassen sich Aushub- und Erdarbeiten besser durchführen, wenn der Boden nicht mehr gefroren ist. Das Frühjahr ist der ideale Zeitpunkt, um mit dem Bau eines Hauses zu beginnen, da zu dieser Zeit bauliche Erd- und Fundamentarbeiten leichter und somit kostengünstiger durchführbar sind. Ein moderner Maschinenpark unterstützt uns bei der Durchführung solcher Arbeiten.

Unabhängig von unserem potenziellen Kunden und seinem geplanten Projekt ist eine vorhergehende Besichtigung der Baustelle in vielen Fällen sinnvoll. Um die notwendigen und von uns zu erbringenden Leistungen detailliert kalkulieren zu können, müssen wir die unterschiedlichsten Einflussfaktoren berücksichtigen. Viele offene Fragen lassen sich erst nach einer genauen Begutachtung der vorhandenen Situation richtig einschätzen. Mit welchen Leistungen können wir unsere Kunden bestmöglich zufriedenstellen? Sind Altlasten zu entsorgen? Welche Arbeitsbereiche können wir bestmöglich erfüllen und welche übergeben wir besser an andere Spezialisten ab? Alles dies sind Dinge, die wir erst durch eine Vor-Ort-Besichtigung und bei einem darauffolgenden Kundengespräch klären können.

Nach einer vorhergehenden Begutachtung der Baustelle und einem Gespräch mit dem Kunden erstellen wir auf Wunsch hin einen detaillierten Kostenvoranschlag. Aus diesem können Sie bereits vor Auftragserteilung herauslesen, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen. Der Kostenvoranschlag enthält eine detaillierte Beschreibung der geplanten Arbeitsschritte, der anfallenden Kosten für das benötigte Material, die Maschinen sowie für den voraussichtlichen Arbeitsaufwand. Sie wissen somit im Vorfeld, welche Gewerke durch uns erledigt werden und welche nicht. Zusätzlich haben Sie damit eine Übersicht über eventuell zu leistende Vorarbeiten und den groben zeitlichen Ablauf unserer Arbeit.

Die Dauer der auszuführenden Arbeiten richtet sich vorrangig nach dem Umfang der einzelnen Arbeitspakete. Dies lässt sich erst nach einer Begutachtung der Baustelle und der Klärung über die zu leistenden Arbeiten genauer beziffern. Abhängig ist die Dauer von unterschiedlichsten Faktoren: Zum einen stellt sich für uns die Frage, wann mit den erforderlichen Arbeiten begonnen werden kann. Zum anderen ist zu klären, ob Vorleistungen durch andere Gewerke erbracht werden müssen, ohne die wir nicht mit unserer Arbeitsverrichtung beginnen können. Trotz der Einplanung von Pufferzeiten kann immer etwas dazwischenkommen, was den zeitlichen Ablauf in der frühen Bauphase verzögert. Es ist stets unser Anliegen, unsere Kunden durch eine schnelle und termingerechte Durchführung bei Ihrem Bauprojekt zu unterstützen.

Eine vorausschauende Planung ist im Falle eines Hausbaus sicherlich sinnvoll. Schließlich kann kein Kunde vorhersehen, ob nicht eventuell auftauchende Widrigkeiten den Hausbauplan verzögern. Dennoch gibt es hierfür keine Richtlinie – je früher Sie anfangen können, desto besser ist es. Sollten Sie alle Voraussetzungen für den Bau erfüllen und eventuell notwendige Vorarbeiten durch andere Gewerke erledigt sein, können wir mit unseren Arbeiten meistens zeitnah beginnen. Je nach Projekt benötigen wir unter Umständen ein paar Tage Vorlauf, um zum Beispiel notwendige Ausnahmegenehmigungen oder ähnliches einholen zu können.

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen