Jetzt unverbindlich anfragen:

0711 - 220 095 80

Effizient entrümpeln, ganz ohne Stress: unsere 3 besten Tipps

Ob vor dem Umzug oder nach einem Todesfall: Es gibt Situationen, in denen wir uns die Frage stellen müssen, welche Besitztümer wir wirklich behalten wollen. Je größer die Immobilie, die es zu entrümpeln gilt, und je mehr Unrat zu entsorgen ist, desto wichtiger ist ein systematisches Vorgehen und eine geschickte Planung. Wir von der Eber GmbH aus Stuttgart stehen Ihnen als zuverlässiger Partner in allen Fragen rund um Abbrucharbeiten, Entkernung und Haushaltsauflösungen zur Seite. Gerne teilen wir mit Ihnen unsere drei besten Tipps für eine ebenso effiziente wie entspannte Entrümpelung.

1. Planen Sie einen großzügigen Zeitpuffer ein

Eine reibungslose Entrümpelung steht und fällt mit der Planung – insbesondere dann, wenn es einen Terminplan gibt, der eine leere Immobilie voraussetzt. Soll pünktlich zum Umzug oder zu Beginn der Abrissarbeiten alles erledigt sein, lohnt es sich, von vornherein einen Zeitpuffer einzukalkulieren. Für eine Wohnung sollte dieser mindestens drei, für ein Haus mindestens fünf Werktage betragen. Kommen Keller, Garage oder Dachboden hinzu, sollten Sie den Puffer noch einmal um mindestens drei Tage vergrößern.

Stellt sich der Arbeitsaufwand als deutlich höher heraus als zunächst gedacht, ist dies durch die zusätzlich berechnete Zeit nicht dramatisch. Hat die örtliche Abfalldeponie unerwartet geschlossen, können Sie die Entsorgung ohne Zeitdruck am Folgetag durchführen. Bei einem besonders straffen Zeitplan kann eine professionelle Entrümpelung Abhilfe schaffen, bei der die Fachmänner zügig und effizient vorgehen.

2. Beginnen Sie so früh wie möglich mit dem Sichten des Hausrats

Unabhängig davon, ob Sie die Entrümpelung selbst durchführen oder nicht, macht das Entsorgen des Abfalls den kleinsten Teil des Aufwands aus. Den Großteil der Zeit nimmt das Sichten und Sortieren in Anspruch: Was wollen Sie behalten, was nicht? Je früher Sie damit beginnen, diese Fragen zu beantworten, desto schneller können Sie auch mit dem eigentlichen Entrümpeln beginnen.

Unser Tipp: Sortieren Sie den Hausrat in drei Kategorien – Behalten, Verkaufen/Verschenken und Entsorgen. Große Objekte können Sie zeitsparend mit einem Etikett kennzeichnen, kleinere in entsprechend beschrifteten Kartons sammeln. Müssen Sie Ihre Entscheidungen mit Angehörigen abstimmen, lohnt es sich zudem, ein Farbsystem für die Mitnahme-Etiketten einzurichten: So wissen Sie auf einen Blick, wer welche Gegenstände behalten wird.

3. Systematisches Vorsortieren erleichtert die Zeiteinteilung

Arbeiten Sie sich beim Sichten und Sortieren systematisch von einem Raum in den nächsten vor. Das erleichtert es Ihnen, den Überblick über den Umfang der noch anstehenden Arbeiten zu behalten. Außerdem können Sie und Ihre Helfer in den fertig sortierten Räumen bereits mit dem Abtransport und der Entsorgung beginnen.

Unterteilen Sie die Entrümpelung in Etappen, können Sie die Arbeit fortsetzen, obwohl gerade keine helfenden Hände zur Stelle sind. Gleichzeitig lässt sich eine schrittweise Entrümpelung oftmals leichter mit dem Arbeitsalltag vereinbaren als eine Großaktion.

Warum professionelle Entrümpelung eine Investition in Ihre Lebensqualität bedeutet

Auch bei einer hervorragenden Organisation bleibt der Aufwand einer Entrümpelung groß. Das erweist sich vor allem als kräftezehrend, wenn Sie zum Ort der Entrümpelungsarbeiten pendeln oder die Haushaltsauflösung mit einem vollen Terminkalender vereinbaren müssen. Und auch bei Todesfällen kann das Durchführen der Arbeiten eine enorme emotionale Belastung bedeuten. Eine professionelle Entrümpelung kann sich hier als eine lohnende Investition erweisen.

Erfahrenes Fachpersonal nimmt Ihnen nicht nur den körperlich anstrengenden Abbau und Abtransport Ihres Hausrats ab: Sie ermöglichen auch ein schnelles Leerräumen der Räumlichkeiten und hinterlassen diese besenrein, ohne dass Sie vor Ort sein müssen. Lediglich die Sichtung des Hausrats muss von Ihnen übernommen werden. Auf diese Weise kann Ihnen eine Menge Stress abgenommen werden – in der Gewissheit, dass alles, was Sie nicht mehr benötigen, schnell, diskret und sachgerecht entsorgt wird.

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen